bbx

Exciter

alea iacta est

Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung ist mit dem BBX System ein Lautsprecher entstanden, der ganz neue und einzigartige Möglichkeiten bietet. Dieses System ist ein Novum, denn zum ersten mal sind für eine klanglich hervorragende Wiedergabe von Musik in ihrer vollen Bandbreite keine großen und platzintensiven Lautsprechersysteme mehr notwendig.

 

Mit der BBX Antriebseinheit, ein Acrylglaswürfel von gerade einmal fünf Zentimeter Kantenlänge, und dessen Ansteuerung mit dem BBX Audioprozessor, kann jede schwingfähige Oberfläche zu einem Lautsprecher mit ganz ausgezeichneter Klangqualität werden.

 

Der Treiber besteht aus einem Klangerreger mit integriertem Hochtöner. Der Übertragungsbereich des Systems zeigt dessen Leistungsfähigkeit: der Hochtonbereich kann Frequenzen von bis zu 30.000 Hz übertragen, der Bassbereich wird nur durch die Größe und Beschaffenheit der angeregten Schwingfläche beschränkt.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/11/d171687345/htdocs/realmusicaudioSSL/wp-includes/shortcodes.php on line 553
  • Neues Klangerregersystem mit integriertem Hochtöner
  • Hervorragende Klangqualität auf allen schwingfähigen Flächen
  • Minimalistische Antriebseinheit (5 x 5 x 3,5 cm)
  • Durch Audioprozessor linearer Frequenzgang
  • Ideal einsetzbar in der Beschallungstechnik
  • 10 Jahre Garantie

Preise incl. Installation auf Anfrage: >Zum Anfrageformular


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/11/d171687345/htdocs/realmusicaudioSSL/wp-includes/shortcodes.php on line 553
  • Das System ist für Anwendungen wie Heimkinosysteme oder in der Beschallungstechnik problemlos erweiterbar
  • Mit dem Audioprozessor können auch störende Raummoden eliminiert werden, der persönliche Hörgeschmack kann Berücksichtigung finden und es ist sogar die perfekte Nachbildung einer Hörgerätekorrektur möglich
Technologie

Die Technologie der Körperschallerreger oder Exciter war bisher nicht dazu in der Lage eine anspruchsvolle Musikwiedergabe zu erzeugen, noch konnte sie systembedingt überhaupt genügend Hochtonenergie in HiFi-Qualität erzeugen. Und schon gar nicht kamen einem dabei Begriffe wie Audiophil oder High End in den Sinn. Das hat sich nun geändert, denn durch die Konstruktionweise der BBX Antriebseinheit und ihre Ansteuerung mit einem Audioprozessor wurden diese Grenzen überwunden.

 

Ein Novum ist beim BBX System die Vereinigung von zwei völlig unterschiedlichen Lautsprechertechnologien in einem Treiber. Ein Hochtöner mit Aluminiummembran überträgt die hohen Frequenzen so ähnlich wie bei einem Kalottensystem. Sein Übertragungsbereich ist bis 20.000 Hz linear, mit abfallender Kurve kann er Frequenzen bis 30.000 Hz wiedergeben. Der Klangerreger übernimmt die Frequenzen unter 2.500 Hz und gibt sie nach hinten auf die an ihm angebrachte Schwingfläche ab. Dieser kann Frequenzen von weit unter 20 Hz übertragen, so dass der tieffrequente Anteil der Wiedergabe allein durch die Größe und Beschaffenheit der angeregten Schwingfläche eingeschränkt wird.

 

Die Antriebseinheiten werden von dem extra dafür entwickeltem BBX Audioprozessor angesteuert, der den Frequenzgang der in Schwingung versetzten Objekte in Echtzeit korrigiert. Mit ihm kann auch ein ausgesprochen ausgeglichener Frequenzgang über den gesamten Übertragungsbereich realisiert werden. Der Audioprozessor bietet aber noch weitere Optionen: Mit seiner Hilfe können zugleich störende Raummoden und Resonanzen eliminiert werden, wobei auch der persönliche Hörgeschmack berücksichtigt werden kann und es ist sogar die perfekte Nachbildung einer Hörgerätekorrektur möglich.

 

Das System arbeitet als reine Punktschallquelle, bei der keine Unterstützung mit Subwoofern mehr notwendig ist. Es können keine Phasenfehler entstehen und destruktive Interferenzen sind so gut wie ausgeschlossen. Das führt zu einer unvergleichlichen Homogenität und Räumlichkeit der Abbildung von Musik, es entsteht ein geradezu plastisches Klangbild. Die Ortbarkeit von Stimmen und Instrumenten ist nicht mehr eingeschränkt, die Qualität des akustischen Raumeindruckes ist unabhängiger von der Hörposition.

 

Die minimalistischen Dimensionen und das geringe Gewicht der Antriebseinheit, sowie ihre Anpassungsfähigkeit durch den Audioprozessor, machen das BBX System äußerst flexibel einsetzbar. Mit ihm können kleinstmögliche  Lautsprechersysteme mit großem Klang verwirklicht werden, die optisch kaum mehr in Erscheinung treten und sich optimal in den Wohnraum integrieren lassen.

BBX in der Lautsprechertechnik

Für eine anspruchsvolle Wiedergabe von Musik sind in der Regel große Lautsprecherboxen notwendig und diese müssen dann oft mit erheblichem Abstand zu den Wänden aufgestellt werden, so dass sie viel Platz in Anspruch nehmen können. Meistens handelt es sich dabei um voluminöse Mehrweglautsprecher oder Satelliten/Subwoofersysteme, die oft mehrere Chassis und Frequenzweichen brauchen.

 

Mit dem BBX System ist es nun zum ersten Mal möglich einen qualitativ hochwertigen Lautsprecher zu bauen, der für eine voluminöse und tiefreichende Basswiedergabe kein großes Gehäuse oder mehrere Wege mehr braucht. Es ist nur noch eine Fläche mit sehr geringer Tiefe notwendig, die auch direkt an der Wand stehen, oder an ihr befestigt werden kann.

 

Versuche mit einem Monitor, dessen gerahmte Schwingfläche aus Acrylglas gerade einmal zwei Zentimeter tief ist, haben gezeigt, dass schon mit einer Grundfläche von fünfzig Zentimetern im Quadrat ein Übertragungsbereich von 38 Hz bis 22.000 Hz erreicht wird. Wird dieser Lautsprecher an der Wand angebracht verschiebt sich seine Grenzfrequenz im Bassbereich sogar noch weiter nach unten.

 

Zur Zeit entstehen mit dem BBX System Stand- und Monitorlautsprecher mit innovativer Technologie und einzigartigem Design. Dank ihnen werden die Probleme mit der oft schwierigen und platzintensiven Aufstellung von hochwertigen Lautsprechern der Vergangenheit angehören. Denn diese können sogar direkt an die Wand gestellt oder an ihr angebracht werden. Die BBX Lautsprecher werden aus transparentem Acrylglas gefertigt, das äußerst gutmütige Klangeigenschaften besitzt. Auf Wunsch können diese auch farblich an die Wand angepasst werden, so das sie optisch kaum mehr in Erscheinung treten.

 

Die Palette dieser Lautsprecher ermöglicht dann auch die Verwirklichung von 5.1 oder 7.1 Heimkinosystemen, die so gut wie keinen Platz mehr brauchen und dabei extremen Tiefgang besitzen, sowie allerhöchste Klangqualität bieten. So sind selbst in kleinsten Räumen Heimkinosysteme mit großem Klang realisierbar.

BBX in Decken- und Wandmontage und in unserer Standbox Goldy

BBX in der Beschallungstechnik

Mit dem BBX System hält in der Beschallungstechnologie von Wohn- oder Konferenzräumen, Büros, Hotelzimmern oder Arztpraxen eine Klangerzeugung einzug, wie sie in dieser Form und Qualität bisher nicht für möglich gehalten wurde. Durch das geringe Ausmaß und minimale Gewicht der Antriebseinheit, sowie die Anpassungsfähigkeit durch den Audioprozessor, ist dieses System geradezu prädestiniert für eine Anwendung in der Beschallungstechnik.

 

Die BBX Chassis sind optisch kaum wahrzunehmen und können ohne großen Aufwand eingebaut werden. Eine kleine rechteckige Aussparung genügt für die flächenbündige Montage, aber selbst das ist nicht mehr unbedingt notwendig, durch ihr geringes Gewicht können sie auch einfach nur aufgeklebt werden. Für eine anspruchsvolle Basswiedergabe sind keine großen, schweren und platzintensiven Tieftöner mehr notwendig, das System produziert auch mit abgehängten Decken, Ständerwänden und Holzvertäfelungen von sehr geringer Tiefe und Tragkraft mehr als genug davon.

 

Versuche haben gezeigt, das die BBX Antriebseinheiten auf so gut wie jeder schwingfähigen Fläche funktionieren. Hierunter fallen Fensterscheiben, Glas und Acrylglas, Auto Windschutz- und Heckscheiben, Metallplatten, Kunststoffplatten, Steinplatten, Holzplatten, Möbelstücke, Dach- und Deckenkonstruktion, Decken, Wände, Gipskartonplatten und Ständerwände von Bauwerken.

 

Tests auf Windschutz- und Heckscheiben von Fahrzeugen haben auch ganz hervorragende Ergebnisse geliefert. Es hat sich gezeigt, dass mit den BBX Antriebseinheiten, die gerade einmal so groß wie ein kleiner Hochtöner sind, eine so tiefgehende und druckvolle Basswiedergabe erreicht wird, wie sie in Autos sonst nur von großen und platzraubenden Subwoofern erzielt werden kann.

BBX Daten

BBX Antriebseinheit

 

Übertragungsbereich: Die untere Grenzfrequenz wird ausschließlich von der Größe der angeregten Schwingfläche begrenzt – 30.000 Hz.

 

Beispiele der unteren Grenzfrequenzen auf verschiedenen Flächen:

Acrylglas 50 x 50 cm42 Hz (+-0dB) | 38 Hz (-6dB)Ohne Subsonic-Filter
Acrylglas 70 x 70 cm40 Hz (+-0dB) | 30 Hz (-6dB)Ohne Subsonic-Filter
Gipskartondecke 50 qm33 Hz (+-0dB) | 27 Hz (-6dB)Ohne Subsonic-Filter
Fensterglas 2 x 5,3 qm28 Hz (+-0dB) | 25 Hz (-6dB)Subsonic-Filter 27 Hz

 

Spezifikationen:
MaßeH 50 mm x B 50 mm x T 35 mm
Gewicht255 Gramm
Belastbarkeit50/120 Watt RMS
Wirkungsgrad91,5 dB
Impedanz4 Ohm

 

BBX Audioprozessor

 

Digital Signal Processor Engine28/56 bit Digital Signal Processor Engine / Double precision processing
Host Processor48 MHz Microcontroller
Sample rate48 kHz
ADC/DAC Data24 bits
PC-ConnectingUSB
Input2 x Cinch
Output2 x Cinch
DimensionenH 6 cm x B 14 cm x T 19 cm